AGB'S

Leistungsgegenstand

Goldenbody Fitness-und Personaltraining verpflichtet sich, den Kunden im Rahmen der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsbetreuung individuell zu beraten und zu betreuen. Die Leistungen dienen der Gesundheitsförderung sowie der allgemeinen bzw. zielgerichteten Leistungssteigerung und dürfen nicht als Therapie verstanden werden.

Für alle Geschäftsbeziehungen mit goldenbody Fitness- und Personaltraining gelten die folgenden AGB. Hiervon abweichende Bestimmungen gelten nur wenn sie schriftlich von beiden Parteien abgeändert oder ergänzt wurden.

Training

Die Dauer der Trainingseinheit beträgt 60 Minuten- wenn nicht anders abgemacht- und wird als einzelne Einheit oder als Abo mit mehreren Einheiten angeboten. Der Betrag für das Erstgespräch beträgt in jedem Fall 70.- CHF. Ein Abbruch der Trainingseinheit durch den Kunden, vor Ablauf der vereinbarten Trainingsdauer, berechtigt nicht zu Kostenrückerstattung oder Zeitgutschriften.

Art, Umfang und Ort werden individuell mit dem Kunden vereinbart. Entstehen aufgrund der gewünschten Sportarten und/ oder Trainingsinhalte des Kunden weitere Kosten (Eintrittsgelder, Platzmieten etc.), so sind diese vom Kunden zu tragen. Anfahrtskosten entfallen im Kreis von 10 km vom Firmensitz. Ausserhalb werden Fahrspesen von 1.-/km verrechnet.

Gesundheitliche Voraussetzungen

Der Gesundheits-Check-Up ist für alle Kunden obligatorisch. Vor dem Beginn eines physischen Trainings kann goldenbody Fitness- und Personaltraining vom Teilnehmer eine ärztliche Genehmigung verlangen. Zusätzlich ist der Teilnehmer verpflichtet, Fragen zu seinem Gesundheitszustand wahrheitsgetreu zu beantworten. Über plötzlich auftretende Befindlichkeitsstörungen vor, während oder nach dem Training sollten sofort berichtet werden.

Terminvereinbarung/ Stornierung 

Bei Verhinderung hat der Kunde schnellstmöglich, spätestens aber 24 Stunden vor Trainingsbeginn abzusagen. Andernfalls wird der Termin vollumfänglich verrechnet. Erstattungen können in Einzelfällen nur auf Kulanzbasis gewährt werden. Ist seitens goldenbody Fitness- und Personaltraining ein Termin kurzfristig nicht einzuhalten, steht dem Kunden das Recht auf einen neuen Termin zu.

Gültigkeit Abo's

Gruppentrainings und Personal Trainings haben eine Abo Laufzeit wie in der Preisliste notiert. Zeitgutschriften werden nur in folgenden Fällen gewährt: Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft gegen Vorlage eines Arztzeugnisses. Bei Zivil-, Zivilschutz- oder Militärdienst gegen Vorlage des Aufgebotes. Bei bescheinigtem Ausbildungsaufenthalt im Ausland. Bei beruflich bedingtem Auslandaufenthalt gegen Vorlage einer schriftlichen Bestätigung des Arbeitgebers.

 

 

Haftung und Versicherung

Trotz individuell abgestimmten Trainings können allfällige Verletzungen/ Unfälle nicht 100%ig ausgeschlossen werden. Der Abschluss entsprechender Versicherung ist Sache des Kunden. Goldenbody Fitness- und Personaltraining schliesst gegenüber dem Teilnehmenden jegliche Haftung für einen Schaden aus, der nicht auf einer grob fahrlässigen  oder vorsätzlichen  Pflichtverletzung beruht. 

 

Datenschutz

Als Ihre Personal Trainerin unterstelle ich mich der Schweigepflicht. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und dienen ausschliesslich goldenbody Fitness- und Personaltraining. Die gespeicherten Daten werden auf Wunsch, spätestens aber 24 Monate nach der letzten gebuchten Trainingseinheit gelöscht.

 

Schlussbestimmungen

Änderungen der AGB bleiben vorbehalten. Allfällige Anpassungen der AGB bleiben goldenbody Fitness- und Personaltraining vorbehalten. Der Vertrag untersteht dem Schweizerischen Recht.

Camps

Leistungsgegenstand

Goldenbody Fitness-und Personaltraining verpflichtet sich, den Kunden im Rahmen der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsbetreuung individuell zu beraten und zu betreuen. Die Leistungen dienen der Gesundheitsförderung sowie der allgemeinen bzw. zielgerichteten Leistungssteigerung und dürfen nicht als Therapie verstanden werden.

Für alle Geschäftsbeziehungen mit goldenbody Fitness- und Personaltraining gelten die folgenden AGB. Hiervon abweichende Bestimmungen gelten nur wenn sie schriftlich von beiden Parteien abgeändert oder ergänzt wurden.

Zusätzliche Kosten

Entstehen aufgrund der gewünschten Freizeitprogramme des Kunden weitere Kosten (Eintrittsgelder, Platzmieten etc.), so sind diese vom Kunden zu tragen. Wer zusätzliche Massagen im Camp dazu buchen möchte muss den Aufpreis selbst übernehmen.

 

Gesundheitliche Voraussetzungen

Vor dem Beginn eines physischen Trainings kann goldenbody Fitness- und Personaltraining vom Teilnehmer eine ärztliche Genehmigung verlangen. Zusätzlich ist der Teilnehmer verpflichtet, Fragen zu seinem Gesundheitszustand wahrheitsgetreu zu beantworten. Über plötzlich auftretende Befindlichkeitsstörungen vor, während oder nach dem Training sollten sofort berichtet werden.

 

Stornierung 

Es gelten die folgenden pauschalen Stornierungskosten:

30% des Gesamtpreises bei Rücktritt bis zum 42. Tag vor Beginn, zuzüglich Bearbeitungsgebühr

60% des Gesamtpreises bei Rücktritt ab dem 41. Tag und bis zum 29. Tag vor Beginn, zuzüglich Bearbeitungsgebührt

90% des Gesamtpreises bei Rücktritt ab dem 28. Tag vor Beginn und bis zum 5. Tag vor Beginn, zuzüglich Bearbeitungsgebühr

100% des Gesamtpreises bei Rücktritt ab dem 5. Tag vor Beginn oder bei Nichterscheinen

Ein Abbruch der Trainingswoche durch den Kunden berechtigt nicht zur Kostenrückerstattung.  

Anmeldungs- und Zahlungsvorgang  

 

Das Camp kann mit dem Anmeldeformular reserviert werden. Dies garantiert aber noch keinen definitiven Platz im Camp. Die Anmeldung über diese Seite ist verbindlich. 

Nach Anmeldung wird die Bestätigung mit der Rechnung zugestellt. Danach ist eine Anzahlung in Höhe von Fr. 1000.-  für Camps im Ausland und 350.- für Davos zur Zahlung fällig, die innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen ist. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Reisebeginn bezahlbar. Bei Nichtbezahlung des Restbetrages innerhalb dieser Frist behält sich Goldenbody Fitness und Personaltraining über den reservierten Platz zu verfügen.

Der Kunde erhält nach Eingang der vollständigen Zahlung alle Reiseunterlagen.

Haftung und Versicherung

Trotz individuell abgestimmten Trainings können allfällige Verletzungen/ Unfälle nicht 100%ig ausgeschlossen werden. Der Abschluss entsprechender Versicherung ist Sache des Kunden. Goldenbody Fitness- und Personaltraining schliesst gegenüber dem Teilnehmenden jegliche Haftung für einen Schaden aus, der nicht auf einer grob fahrlässigen  oder vorsätzlichen  Pflichtverletzung beruht.  Der Teilnehmer verpflichtet sich, das Objekt mitsamt Inventar und Aussenanlagen mit Sorgfalt zu behandeln. Für schuldhaft verursachte Schäden kommt ist der Teilnehmer ersatzpflichtig. Für den Abschluss allfälliger Reiseversicherungen sind die Kunden zuständig.

Schlussbestimmungen

Änderungen der AGB bleiben vorbehalten. Allfällige Anpassungen der AGB bleiben goldenbody Fitness- und Personaltraining vorbehalten. Der Vertrag untersteht dem Schweizerischen Recht.

© 2018 by Goldenbody

Gratis Download

4 gesunde Frühstücks Rezepte