Detox- ist da was dran?



Viele die mich schon über Facebook oder Instagram verfolgen wissen, dass ich kein Fan der Extreme bin. Und noch weniger mag ich Produkte und Menschen die aus Geldgier Unwissen und teils sogar Lügen verbreiten.

Detox ist seit einiger Zeit in aller Munde. Ob Detoxtees, Detoxpulver, Detoxwandbemalung - momentan lässt sich fast alles verkaufen mit der Detox Aufschrift. Nun aber die Frage, ist da echt was dran? Lässt sich der Körper nur mit einem Detox Tee entgiften und wenn ja warum überleben alle anderen ohne Detox Tee? Verschwindet Cellulite dank Detox Pulver und haben das nur noch zu wenige Frauen entdeckt?

Fragen über Fragen...

Heute Morgen habe ich einen perfekt zusammengestellten Text eines Arztes gefunden dem ich zu 100% zustimmen kann. Und weil dieser so schön verfasst ist möchte ich ihn hier für euch einfügen.

"Die DETOX-Industrie is on fire - vor allem jetzt, wenn alle abnehmen wollen, werden die Geldbeutel gemolken, während die Bäuche langfristig weiter wachsen & im blödesten Fall gar ein gesundheitlicher Schaden zurückbleibt. #lassteuchnichtverarschen Der pH-Wert ist der negative dekadische Logarithmus der H3O+-Konzentration in einer Lösung. WHAT? Einfach: Der pH zeigt an, ob eine Lösung sauer oder basisch ist. Warum das wichtig ist: Funktion und Überleben eines Organismus sind an die Bedingung eines konstanten pH-Werts geknüpft. Grund dafür ist vor allem die pH-sensible Raumstruktur der Proteine. Liegt ein für ein Organ unphysiologischer pH vor, bricht seine Funktion im blödesten Fall zusammen. Die Detoxindustrie schiebt ziemlich alle Lifestyleprobleme auf eine chronische Übersäuerung des Körpers - Cellulite, Körperfett, Krebs, Schweißgeruch & gar Immunschwäche. Das ist Unsinn! Dein pH-Wert im Blut wird von diversen Puffersystemen & deinen Organen (Niere, Leber, Lunge) penibel reguliert. Diese werden übrigens nicht durch Fleisch- und Milchkonsum überlastet. Sonst könntest du dich mit paar Steaks aus der Welt schießen - Sport wäre eh tabu, weil hier Laktat anfällt. Entgleist der pH im Blut, landest du schnell auf der Intensivstation und blickst ins ferne weiße Licht. Hier liegt eine schwere Erkrankung vor. Hier hilft kein Detoxtee! - Zwar hat die Ernährung einen gewissen Einfluss auf die pH-Werte im Körper - so im Urin, das gehört aber in einem gesunden Körper zu physiologischen Schwankungen und hat keinen Krankheitswert. Dein Urin darf mal sauerer und mal basischer sein. Detoxkuren sind ein Marketinggag für Menschen, die eine Abkürzung suchen oder von schweren Erkrankungen wie Krebs betroffen sind - gefährliche Sache! Spare dein Geld & schütze deine Gesundheit. Beim #Abnehmen hilft dir ein Kcal-Defizit & Sport - gegen Cellulite evtl. eine Körperfettreduktion. Ergänze das durch eine gemüsereiche Ernährung, reichlich Wasser, ausreichend Schlaf, lass Gifte (Rauchen & Alk) weg & lass den Rest deine Organe regeln - diese brauchen keine teueren Gemüsepillchen, um perfekt zu funktionieren. Ich sags mal so: Wenn du übersäuert wärst, würdest du diesen Beitrag nicht lesen."

Besser hätte dieses Thema nicht formuliert werden können. Da kommt mir folgender Spruch noch in den Sinn:

Ratten sind keine Menschen aber manche Menschen sind Ratten.

Also glaubt nicht alles und lasst euch nicht für dumm verkaufen nur weil jemand sein Bankkonto aufbessern will.

In diesem Sinne happy Antidetoxtee und auf ein langes Leben.

Der eingefügte Text stammt von Mischa Kotlyar

#essen #gesund #ernährung #detox

0 Ansichten

Gratis Download

4 gesunde Frühstücks Rezepte

© 2018 by Goldenbody