Absolut hervorragendes gesundes und leichtes Süsskartoffel Kürbis Curry 🌶

Thai Curry ist ja immer so eine Sache. Zuhause habe ich es schon Dutzende Male probiert so hin zu bekommen wie beim Asiaten, jedes Mal erfolglos. Gleichzeitig wollte ich es natürlich auch immer noch etwas gesünder gestalten damit es nicht ganz so eine Kalorienbombe ist wie üblich.

Und eeeeeendlich habe ich ein top Rezept gefunden welches ich noch ein wenig nach meinen Bedürfnissen abgeändert habe. Ein wenig kalorienärmer und dazu noch etwas zeitsparender.

Wer kann da noch nein sagen 🤤

Die Inspiration habe ich wie so oft vom App Kitchen Stories. Ich kann es immer wieder nur empfehlen, weil es für jeden etwas mit dabei hat, ästhetisch top gestaltet ist und täglich neue Inspirationen liefert.


Für 4 Portionen braucht ihr:


1 Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

1 EL Ingwer (frisch)

200 g Hokkaidokürbis (gibt es übrigens auch gefroren zu kaufen)

250g TK Asia Gemüse

300 g Süsskartoffeln

1 EL Olivenöl

1 EL Tomatenmark

1 TL Currypulver

1 EL Currypaste

250 ml Kokosmilch

250 ml Kokosdrink Adez

20 g Minze

20 g Basilikum

80 g Cashewnüsse

1 Limette (Saft)

Salz

Pfeffer

Chiliflocken



Zubereitung:


- Zwiebel fein würfeln und Knoblauch hacken. Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Als nächstes Kürbis würfeln. Süsskartoffeln schälen und in gleich große Würfel schneiden.


- Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin ca. 1 Min. anbraten. Als nächstes die Süsskartoffel- und Kürbiswürfel wie auch das Asia Gemüse hinzugeben. Tomatenmark, Currypulver und Currypaste hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken nach Geschmack würzen. Weitere 3 – 5 Min. anbraten.


- Kokosmilch und Kokos Drink in die Pfanne geben und gut umrühren. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren und ca. 10 – 15 Min. köcheln lassen, bis alles gar ist.


- Cashewnüsse mit in die Pfanne geben, gut umrühren.


- Minze und Basilikum grob hacken. Saft der Limette auspressen und in die Pfanne geben. Minze und Basilikum vorsichtig unterrühren. Mit Reis oder Bulgur anrichten und genießen.


Tipp, ich habe zum Schluss noch einige Süsskartoffelwürfel zerdrückt, so wird das Curry noch etwas cremiger.


Und fertig. Ein Kinderspiel. Und ich mein es ernst, diese Curry wird euch aus den Socken hauen 😋

Hinterlasst mir gerne ein Herz bei diesem Rezept, wenn ihr gerne mehr solche Inspirationen hättet.

392 Ansichten

Gratis Download

4 gesunde Frühstücks Rezepte

© 2018 by Goldenbody