Proteinhaltige Nahrungsergänzungsmittel

Immer wieder werde ich gefragt was ich von Protein Shakes, Riegel, Puddings, Chips, Sticks, Quark etc halte.

Daher möchte ich mit diesem Beitrag etwas Licht ins Dunkle bringen, damit ihr versteht worum es sich handelt bei diesen Produkten.

Besagte Produkte sind inzwischen in jeder Migros, Coop, Lidl, Aldi und diversen Online Shops erhältlich. Eine der gängigsten Marken welche euch vielleicht ein Begriff ist, ist Chiefs, es gibt aber auch viele Eigenmarken von Supermärkten.


Doch wer braucht sie denn nun wirklich und machen sie uns muskulös?

Nahrungsmittel welche mit Protein angereichert wurden sind nicht automatisch gesünder. Es lohnt sich ein Blick auf das Etikett zu werfen um das Produkt vollständig beurteilen zu können. Wie hoch ist der Zuckeranteil? Wie hoch der Fettanteil und die Kalorien?

High Protein heisst nämlich nicht unbedingt low fat und low sugar. Da viele Produkte Milchprodukte sind die mit Protein angereichert werden müsst ihr bedenken, dass diese im Normalfall immer 4g Zucker auf 100g enthalten (dazu aber in einem anderen Artikel mal mehr). Wenn ihr das Produkt also analysiert habt und als gut empfunden habt, müsst ihr nun wissen ob es für euch geeignet ist. Pro Tag rechnet man mit einem Proteinbedarf von ca 2g pro Kilogramm Körpergewicht. Was also bei einer Frau von 65kg ca 130g wären.

Gerade Veganer und Vegetarier haben es schwieriger auf diesen Wert zu kommen und sind daher froh dies mit Proteinreichen Nahrungsmitteln decken zu können. Auch Sportler, Kranke und ältere Menschen haben einen erhöhten Bedarf. Protein ist gerade bei der Wundheilung sehr wichtig und wird daher im Spital auch immer noch zusätzlich verabreicht. Ich habe zu dieser Zeit gerade im Familienkreis jemand im Spital welche mir erzählt hat, dass ihre Ernährungsberaterin ihr die Chiefs Produkte empfohlen hat da sie schmackhaft sind und eben nicht wie die meisten Produkte welche im Spital verabreicht werden (wie Fresurbin) meist nicht sehr schmackhaft sind.


Da wir alle täglich Protein brauchen, geht es uns alle etwas an. Wer seinen Bedarf aber über Hülsenfrüchte, Eier, Milchprodukte, Fisch und Fleisch abdecken kann, ist aber nicht darauf angewiesen. Für Leute die sehr gerne Süsses haben lohnt es sich aber au mal auf so ein Produkt zurück zu greifen weil sie oft die besseren Nährwerte haben.

Proteine alleine machen uns nicht muskulös. Dafür müsste zuerst ein Training absolviert werden welches den Muskelwachstum provoziert und dann ausreichend Protein wie auch Kohlenhydrate gegessen werden. Bei einer Frau dauert ein sichtbarer Muskelaufbau jedoch sehr lange und kann mit Proteinprodukten alleine nicht stimuliert werden.

Wer jedoch schon sehr viel Muskelmasse besitzt und die Masse lieber etwas reduzieren will (lässt sich bei der Calipermessung testen) sollte seinen Proteingehalt nicht allzu hoch ansetzen.


Sind Proteinhaltige Lebensmittel gefährlich für Kinder?

Nein bei weitem nicht, sie enthalten Protein wie ein Stück Poulet und sind daher völlig unbedenklich.

Zum Schluss würde ich gerne erwähnen, dass diese Produkte bei weitem nicht nur für Sportler sind, auch eure Grosseltern profitieren sehr davon. Sie können so ihre Muskelmasse erhalten, haben eine gute Wundheilung und genügend Bausteine für neue Zellen.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Artikel etwas helfen und offene Fragen klären.

496 Ansichten

Gratis Download

4 gesunde Frühstücks Rezepte

© 2018 by Goldenbody