6 Tipps gegen emotionales Essen đŸ€Ż



👉Stelle dich deinen GefĂŒhlen, nimm Hilfe an und lass auch SchwĂ€che zu. Je mehr du dich deinen Ängsten stellst desto weniger musst du mit Essen kompensieren.

👉 Konzentriere dich auf deine Sinne, erde dich und nimm dir Zeit fĂŒr dich selbst.

👉 Setzte PrioritĂ€ten, vor allem fĂŒr dich! Reduziere ZwĂ€nge die du dir selbst auflegst und ĂŒberfordere dich nicht. Du bist gut so wie du bist und musst dich nicht stĂ€ndig beweisen.

👉 Such dir einen RĂŒckzugsort. Gerade wenn du dich nicht wohl oder gut fĂŒhlst kannst du dich dann dort hin zurĂŒck ziehen. Egal ob es ein Sessel mit einer Kuscheldecke, das Soda mit einem Buch oder eine Badewanne voll Schaum ist. Achte dich dabei aber, dass keine Verbindung mit Essen besteht.

👉 Bewege dich, spĂŒre deinen Körper. Es muss kein Hardcore Training sein, auch ein Spaziergang im Wald kann viel bewirken.

👉 Iss ausgewogen und ĂŒber den ganzen Tag, so kommst du nich mit Heisshunger nach Hause.

#essen #emotional #DiĂ€t #sĂŒsses

Empfohlene EintrÀge
Folge uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 by Goldenbody

Gratis Download

4 gesunde FrĂŒhstĂŒcks Rezepte